Newsübersicht

Workshop der LAG Jungen-Männer-Väter in Mecklenburg-Vorpommern e.V. am 11. September 2014 im Schweriner Schloß

mehr

In einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) wurden erstmals für Deutschland Gender Income Gap und Gender Tax Gap untersucht. Das Ergebnis: Nicht nur beim Arbeitslohn, sondern auch unter Berücksichtigung von Gewinn-, Kapitaleinkommen und Renten erzielen Frauen in...

mehr

Ohne die vorhandene Unterstützung der Familien durch den Staat würden in Deutschland nennenswert weniger Kinder geboren. Zu diesem Ergebnis kommt eine heute veröffentlichte interdisziplinäre Studie, die das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) gemeinsam mit dem Forschungszentrum...

mehr

Eine aktuelle Meinungsumfrage der Besser Betreut GmbH und der Väter gGmbH unter 1.001 Eltern fand heraus, dass das traditionelle Familienmodell mit einem Alleinverdiener ausgedient hat. Der in Teilzeit arbeitende, partnerschaftlich orientierte Familienvater avanciert zur Wunschbesetzung – bei Frauen...

mehr

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel haben am 13. August die Initiative "Frauen gründen - Gründerinnen und Unternehmerinnen in Deutschland stärken" gestartet. Sie soll Unternehmerinnen als Vorbilder sichtbarer machen und finanzielle Hürden bei der...

mehr

Unternehmen, die ihre Personalpolitik auf die verschiedenen Lebensphasen ihrer Beschäftigten zuschneiden, profitieren davon. Das ist das zentrale Ergebnis einer aktuellen Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW), die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert...

mehr

Um viereinhalb Stunden pro Woche reduzieren Väter nach der Elternzeit ihre Arbeitszeit. Vor allem kümmern sie sich um die Kinder. Im Haushalt helfen sie nur unter bestimmten Bedingungen mehr.

mehr

Statistisches Bundesamt (Destatis), präsentiert aktuelle Zahlen zur Gleichstellung von Frauen und Männern.

mehr

Frauen bei der Polizei bekommen bei regelmäßigen Beurteilungen schlechtere Noten und werden daraufhin seltener befördert als Männer.

 

mehr

Der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Prof. Hans-Jürgen Papier sieht eine verfassungsrechtliche Verpflichtung für effektive Frauenförderung. Dies geht aus einem Gutachten hervor, das er im Auftrag der Landesregierung NRW erstellt hat.

mehr