Gute-Kita-Vertrag unterzeichnet: 106 Millionen Euro für Mecklenburg-Vorpommern

Ministerpräsidentin Schwesig: Größte Familienentlastung in der Geschichte unseres Landes

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey, Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und Landessozialministerin Stefanie Drese haben am 12. August 2019 in Schwerin den Vertrag zur Umsetzung des Gute-KiTa-Gesetzes in Mecklenburg-Vorpommern unterzeichnet. Das Land erhält damit bis 2022 rund 106 Millionen Euro zur Verbesserung der Kinderbetreuung. Mecklenburg-Vorpommern wird die Mittel zusammen mit Landesmitteln für die vollständige Abschaffung der Elternbeiträge einsetzen.

Quelle: www.regierung-mv.de Stand 15.08.19