Aktionsprogramm 2 Vereinbarkeit von Erwerbs- und Privatleben



Das Aktionsprogramm 2 widmet sich - beruhend auf den Ergebnissen der Onlineumfrage "Wenn du könntest wie du wolltest ..." und den Erfahrungen des KVL.MV - vornehmlich Projekten aus den folgenden Bereichen:

  • Flexibilisierung bzw. Erweiterung von Dienstleistungsangeboten kommunaler Einrichtungen und Einrichtungen der öffentlichen Daseinsvorsorge bzw. der gesundheitlichen Versorgung
  • Kinderbetreuung außerhalb der Betreuungszeiten von öffentlichen Kindertageseinrichtungen und Horten
  • Vereinbarkeit der Erwerbstätigkeit mit der Pflege von Angehörigen
  • Bereitstellung familienorientierter Dienstleistungen für Beschäftigte

Projektideen konnten eingereicht werden von:

  • Unternehmen, Unternehmensnetzwerken oder Unternehmensverbänden,
  • Regionalen Wirtschaftsfördergesellschaften,
  • Verbänden, Vereinen und anderen gemeinnützigen Einrichtungen,
  • Kommunen oder Landkreisen sowie
  • Einzelpersonen oder Initiativen mit Ideen, für die ein geeigneter Träger spätestens nach der Ideenauswahl des Projektes gefunden werden musste.