Befragung zur Vereinbarkeit von Erwerbs- und Privatleben in der Dienstleistungsbranche

Wie lassen sich Erwerbs- und Privatleben in der Dienstleistungsbranche, speziell im Hotel- und Gaststättenwesen und im Einzelhandel, in Mecklenburg-Vorpommern vereinbaren? Wie passen Wünsche der Kundschaft, unternehmerisches Handeln und Privatleben der Mitarbeitenden zusammen? Welche Rolle spielt dabei die Arbeitszeitorganisation? Diesen und weiteren Fragen ging 2016/17 das Landeszentrum für Gleichstellung und Vereinbarkeit in M-V (LZGV) in einer stichprobenhaften Befragung in Unternehmen nach. Antworten darauf finden Sie in der vorliegenden Auswertung.

Berücksichtig wurden dabei die Perspektiven von Arbeitgebenden und Arbeitnehmenden, erfasst mit Hilfe von Fragebögen und zum Teil in Gesprächen. Das Ergebnis will keine Repräsentativität für sich beanspruchen, sondern bietet Einblicke, die jeweils durch die spezifische Situation der teilnehmenden Unternehmen geprägt sind, und gibt Anregungen für die Arbeit im eigenen Unternehmen.

>>Download der Auswertung

>>Download Fragebogen für Arbeitgebende
>>Download Fragebogen für Arbeitnehmende