Wenke Brüdgam ist neue Gleichstellungsbeauftragte der Landesregierung in M-V

Wenke Brüdgam ist neue Beauftragte der Landesregierung für Gleichstellung und Frauen. Das Amt wird neu eingeführt und ist dem Ministerium für Justiz, Gleichstellung und Verbraucherschutz zugeordnet.

„Die neue Landesregierung legt besonderen Wert auf das Thema Gleichstellung. In der Koalitionsvereinbarung haben wir deutlich gemacht, dass wir mehr Frauen in Führungspositionen wollen und dass wir uns für gleiche Rechte, gleichen Lohn und gleiche Beteiligung von Frauen und Männern an der politischen Willensbildung einsetzen. Ich freue mich, dass mit Frau Brüdgam eine ausgewiesene Fachfrau dieses Thema mit betreut. Sie ist durch ihre langjährige Erfahrung bestens vertraut mit den gleichstellungspolitischen Strukturen im Land und zudem sehr gut mit allen Akteurinnen und Akteuren vernetzt. Ich wünsche der neuen Gleichstellungsbeauftragten gutes Gelingen und freue mich auf die Zusammenarbeit “, erklärte Ministerin Jacqueline Bernhardt.

Wenke Brüdgam war seit November 2020 Gleichstellungs-beauftragte der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Vorher arbeitete sie als Projektreferentin und stellvertretende Projektleiterin beim Landesfrauenrat Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Brüdgam hat 2010 ihr Studium der Politikwissenschaften, Neueren Geschichte Europas und des Öffentlichen Rechts mit dem Magistra Artium abgeschlossen.

Quelle: Ministerium für Justiz, Gleichstellung und Verbraucherschutz, Pressemitteilung Nr.05/22 vom 02.02.2022